TL;DR

Damit IntelliJ Dateien mit einer bestimmten Endung immer im jeweiligen Standardprogramm des Betriebssystems öffnet, muss der Dateityp in den Settings unter

Editor -> File Types

unter

Files Opened in Associated Applications

eingetragen werden.

Da es sich bei BPMN Modellen um XML Dateien handelt, öffnet IntelliJ diese normalerweise im Texteditor. Es ist allerdings auch möglich diese direkt im Camunda Modeler (oder einem anderen BPMN Modeler) zu öffnen. Dafür sind nur zwei Schritte notwendig.

Schritt 1: Der Modeler muss als Standardanwendung zum Öffnen von .bpmn Dateien im Betriebssystem eingerichtet sein. Wie das geht erfahrt ihr hier:

Machttps://www.maceinsteiger.de/how-to/dateitypen-immer-mit-programm-offnen/

Windows: https://support.microsoft.com/de-de/help/4028161/windows-10-change-default-program

Schritt 2: Wir müssen IntelliJ so konfigurierten, dass alle BPMN Dateien mit dem Standardprogramm geöffnet werden.

Dafür gehen wir in den Einstellungen unter Editor -> File Types und tragen unter Files Opened in Associated Applications das Patter „*.bpmn“ ein.

Wenn wir jetzt ein BPMN Modell in unserem Projekt öffnen, wird automatisch der Camunda Modeler mit der entsprechenden Datei geöffnet. Da wir ja schon dabei sind, sollten wir auch gleich die beiden Dateitypen „*.cmmn“ und „*.dmn“ eintragen, da die sich auch mit dem Camunda Modeler bearbeitet lassen.  

Ich hoffe ich bin nicht der einzige dem das ein bisschen Arbeit abnimmt 🙂