TL;DR;

Wem der von IntelliJ generierte „Dependency Graph“ für Maven zu unübersichtlich ist, sollte sich unbedingt mal das Maven Helper Plugin anschauen. Es bietet einen super Überblick über die Abhängigkeiten eures Projekts und macht es einfach doppelte Einträge und Versionskonflikte zu finden.

 

Beim Aufräumen einer historisch gewachsenen POM bin ich neulich über das Maven Helper Plugin gestolpert. Bis dahin hatte ich für solche Aufgaben immer den Dependency Graph von IntelliJ benutzt. Leider ist es echt mühsam damit den Ursprung einer Abhängigkeit zu finden, weil man dafür die Pfeile durch das Diagramm verfolgen muss.

Das Plugin bietet für diesen Zweck eine einfach Liste, in der alle Abhängigkeiten (oder wahlweise nur die mit Konflikten) angezeigt werden. Wählt man ein Artefakt aus, sieht man auf der rechten Seite genau woher dieses stammt, und welche Version wirklich verwendet wird. Über einen rechtsklick lässt sich eine Abhängigkeit sogar direkt exkludieren.

 

Wenn eine POM geöffnet ist, befindet sich unter dem Editor jetzt ein neuer Reiter mit der Aufschrift „Dependency Analyzer“.

 

Jedem der ab und an mal in größeren Maven Projekten unterwegs ist, kann ich nur empfehlen sich das Plugin mal anzuschauen. Für mich gehört es ab jetzt auf jeden Fall zur Grundausrüstung.