Off (the) topic2018-05-20T10:50:18+00:00
2005, 2018

Mit JitPack zu Maven-Dependencies in GIT

Von |20. Mai 2018|Kategorien: Off (the) topic|Schlagwörter: , , , |0 Kommentare

Schon einmal das Problem gehabt, dass selbst das neuste Release einer API nicht den dringend benötigten Bugfix enthalten hat? Da gibt es ja eigentlich nur die Möglichkeit, selbst einen Pull-Request zu stellen nach einem vorgezogenen Release zu betteln, oder? Falsch! Für die Situation mit einem öffentlichem Git-Repository könnt Ihr JitPack nutzen.

Der Einstieg ist über die Dokumentation ziemlich einfach. Solltet ihr euch nicht sicher sein, bietet JitPack selbst noch eine Seite, das entsprechende Repository (z.B. für Lombok) zu überprüfen und die benötigen Daten für euch zu extrahieren.

Einfach praktisch, um entspannt dem nächsten Release entgegen zu blicken.